Eugen Fröhlich ist Bockums 125. Schützenkönig

Nachdem am Vorabend Königin Gabriele I. und ihr Königshaus in einer glanzvollen Veranstaltung und einem stimmungsvollen Zapfenstreich am und im Stadtwaldhaus verabschiedet worden waren, begann am Samstag mittags um 12:00 Uhr (quasi „High Noon“) das Schießen auf den Königsvogel im schönsten Biergarten Deutschlands.

Der erste Schuss war traditionell dem Klerus vorbehalten – und so traf der Bockumer Pastor Frank Schürkens zielsicher das Kreuz auf der Krone, das er dann als Trophäe mit nach Hause nehmen konnte. Mit dem 595. Schuss traf Eugen Fröhlich den übrig gebliebenen Rest des Holzvogels. Als Zeichen seiner Würde wurde ihm das historische Schützensilber umgehängt, das ihn als 125. Schützenkönig in der über 400jährigen Geschichte des Bockumer Schützenvereins 1611 als König Eugen I. ausweist. An seiner Seite schritten seine Ehefrau Danuta und drei Ministerpaare stolz und umjubelt die Front des Schützenregiments ab. Sein Schützenfest wird am 4. Wochenende im Juni 2022 auf dem Bockumer Schützenplatz gefeiert.

Mit dem Krönungsfest im Saal fand eine gelungene zweitägige Veranstaltung ein Ende, mit der der Vorsitzende Herbert Müller und sein Vorstand Pioniermut am Ende der Corona-Beschränkungen gezeigt haben. Unter genauer Einhaltung der 3-G-Regeln konnte das erste Fest eines Krefelder Schützenvereins nach der Pandemie erfolgreich durchgeführt werden.

1 2 3 4

5 6 7 8

 

1 = Bernd Fröhlich Minister Bruder des Schützenkönigs

2 = Sonja Dobrzynski Partnerin von Minister Alex Jahn

3 = Alex Jahn Minister

4 = Frank Knitt Minister

5 = Nicole Roggon Partnerin von Bernd Fröhlich

6 = Eugen Fröhlich Eugen I. Schützenkönig

7 = Danuta Fröhlich Danuta I. Schützenkönigin Ehefrau

8 = Barbara Knitt Ehefrau von Minister Frank Knitt